domain.lol

Google will die Domainendung .lol

…wenn das nicht lustig ist;)

Demnach wird der ein oder andere zukünftig Namen wie laughing‑out‑loud.lol in die Adressleiste seines Webbrowsers tippen.

Zur Info: Die neuen Domainendungen fluten das WWW ab 2013. Dann lassen sich neben Websites mit altbekannten Endungen wie .de, .com oder .org auch Seiten ansurfen, die auf .google, .canon, .berlin oder .was-weiß-ich enden. In den letzten Monaten bewarben sich zahlreiche Unternehmen für teures Geld (im sechsstelligen Bereich) um neue TLDs – die Bewerbungsphase ist nun abgeschlossen.

Dass sich Google tatsächlich um .lol beworben hat, steht im offiziellen Blog von Google.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.