Natur, Autos & Konsum – 6 Werbespots des Jahres 2011

In drei Beiträgen fasse ich die besten Werbespots des Jahres 2011 zusammen. Viel Spaß mit den ersten 6 von 17 genialen Clips aus der Werbewelt!

Habt ihr zufällig den Film “Unsere Erde” gesehen? Der von der BBC produzierte Dokumentarfilm “zeigt Aufnahmen von Wildtieren, die fernab menschlicher Zivilisation leben. Außerdem beschreibt der Film die Pflanzenwelt der verschiedenen Klimazonen der Erde und gibt Informationen zur Geschichte des Lebens auf der Erde, vor allem über die Entstehung und Wirkung der Jahreszeiten auf die Tier- und Pflanzenwelt” (Wiki). Die unglaublich beeindruckenden Aufnahmen machen den folgenden Werbespot zusammen mit dem Songtext von Louis Armstrongs “What A Wonderful World” zu einem der besten von 2011:

Vom Online-Shop “zalando” hat fast jeder schon zumindest gehört. Dazu beigetragen haben sicher die genialen Werbespots. Ein Beispiel ist der Spot von einem Banküberfall.

http://www.youtube.com/watch?v=dnNyy0xzG2k

Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass sich “Zocker” von diesem animierten Cola-Clip besonders angesprochen fühlen:

http://www.youtube.com/watch?v=Shvwd7VYpE0

Über Volkswagens “The Force” für das Super Bowl Event hatte ich ja bereits gebloggt…

http://www.youtube.com/watch?v=R55e-uHQna0

Von Greenpeace gibt es eine Antwort auf den VW-Clip:

http://youtu.be/W6c9SJFjd_8

Nicht nur VW kämpft um die Gunst der Käuferschaft. Auch die Konkurrenz mischt auf dem Werbemarkt kräftig mit. Ein Beispiel ist der Clip von Chrysler, in dem nicht nur Eminems Musik zu hören ist:

Den zweiten Teil der 17 Werbespots bekommt ihr am Freitag. Ihr dürft zu Recht gespannt sein, denn auf euch warten “Verrückte Tiere & süße Babys;)

2 thoughts on “Natur, Autos & Konsum – 6 Werbespots des Jahres 2011

  1. Pingback: Verrückte Tiere & süße Babys – 5 Werbespots des Jahres 2011 | The Green Bird

  2. Pingback: Darth Kiwi | The Green Bird

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.