Flagge fliegt von Zauberhand [#Wunder der Natur]

Manche bezeichnen es als “Zauberei”, vielleicht spucken “Geister” umher oder Gott will uns eine himmlische Botschaft vermitteln. Eventuell könnte das “Phänomen” auch rein physikalisch begründet werden. Wenn ich die Tür geöffnet lasse, “weht” die Flagge für eine ganze Weile in mein Zimmer hinein ohne wieder in ihre ursprüngliche, hängende Lage zurückzukehren. Die Flagge hängt selbstverständlich die ganze WM-Zeit vor der Tür – wir müssen schließlich unser Schlaaaand supporten.

Die Flagge hebt ab!

Die Flagge hängt nicht, wie sie es für gewöhnlich tut.

Aus diesem Foto geht nicht hervor, ob die Flagge einfach nur kurz – zum Beispiel durch einen Windhauch – “abhebt”. Ein Windhauch könnte also theoretisch der Grund sein. Die wahre Begründung ist eine andere: es ist nämlich so…

Morgens um 7 Uhr ist in meinem Zimmer recht kühl, da ich die Fenster weit öffne – dagegen staut sich im Flur die warme Luft vom warmen Vortag. Interessierte Schüler wissen sofort: dieses “Phänomen” wird durch Diffusion begründet. Bei Diffusion handelt es sich um einen Ausgleich von Konzentrationsgefällen – in diesem Fall – von Gasen unterschiedlicher Temperatur. Die “Wärme” strömt Richtung Fenster, also in das kühle Zimmer, wodurch sich das Zimmer erwärmt, wohingegen die Flur-Temperatur sinkt. Das geht solange, bis sich die Temperaturen im Flur und im Zimmer angeglichen haben.

Oder habe ich da etwas missverstanden?

One thought on “Flagge fliegt von Zauberhand [#Wunder der Natur]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.