Drachenläufer – das “Musical” im Deutschunterricht [Video]

Enttäuscht bin ich. Leider. Denn das Video, welches ich hier poste, ist nicht einmal annähernd so gut, wie es im Unterricht die gesamte Klasse (einschließlich dem Lehrer) begeistert hatte. Unsere Aufgabe war es, einen Dialog aus dem Roman “Drachenläufer” vorzutragen. Die genialste lustigste Performance des Dialogs kam eindeutig von Sven, Ax und Co.

Der Dialog

Personen: Amir (AM) und Hassan (HA), sowie deren böse Gegenüber – Assef (AS), Kamal (KA) und Wali (WA)

  • AS: Guten Morgen, kunis! Lang lebe der Präsident! Mein Vater kennt ihn!
  • AM: Mein Vater kennt ihn auch.
  • AS: Mein Vater kennt ihn auch. Afghanistan den Paschtunen!
  • KA:Wir sind die wahren Afghanen!
  • WA: Seine Leute verpesten unser Haimatland, unser watan! Sie verunreinigen unser Blug.
  • KA: Afghanistan ist das Land der Paschtunen!
  • AS: Der Präsident soll Afghanistan von all den dreckigen kasseef Hazara befreien.
  • AM: Lass uns doch gehen, Assef. Wir haben doch gar nichts getan.
  • AS: Oh doch, das habt ihr. Und du ganz besonders.
  • WA: Wie kannst du ihn nur als deinen Freund bezeichnen?
  • KA: Wie kannst du ihn nur mit ihm reden, mit ihm spielen, dich von ihm anfassen lassen.
  • AS: Du bist Teil des Problems, Amir. Wenn Idioten wie du und dein Vater diese Leute nicht aufnehmen würden, wären wir sie inzwischen los.
  • KA: Sie würden alle im Hazarajat verrotten, wo sie hingehören.
  • WA: Du bist eine Schande für Afghanistan.
  • HA: Bitte lass uns in Ruhe, Aga.
  • AS: Leg das hin, du mutterloser Hazara.
  • HA: Bitte geh weg, Aga.
  • AS: Wir sind zu dritt, und ihr seid nur zu zweit.
  • HA: Vielleicht ist dir noch nicht aufgefallen, dass ich eine Schleuder in der Hand halte. Ich habe diesen Stein direkt auf dein linkes Auge gerichtet.
  • AS: Du sollst ein wissen, Hazara. Das hier ist noch lang nicht vorbei, glaub mir. Dein Hazara hat heute einen großen Fehler begangen, Amir!

So macht Schule Spaß:)

3 thoughts on “Drachenläufer – das “Musical” im Deutschunterricht [Video]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.