Eine Woche, die bleibt #Lloret-Reloaded

Strand / Lloret de Mar

Eine Woche Lloret de Mar ist schon wieder vorbei und das Leben geht – mehr oder weniger – wieder seinen gewohnten Gang. Doch was bleibt, sind die Erinnerungen. Es gibt viel zu erzählen, einige Bilder und sogar Videos machen die Woche unvergesslich. Das gilt es in den nächsten Tagen in wenigen Blogeinträgen zu schildern: diese Beiträge werden beispielsweise das Thema “Alkohol mit Kiwi-Geschmack” beinhalten, ein geniales Video, bei dem ein Apfel vom Kopf geschossen wird, wird es zu sehen geben, aber auch über das Fußballturnier, weshalb wir überhaupt erst nach Spanien gefahren sind, und über “Zerstörung” gibt es etwas Interessantes zu berichten.

So sieht’s in Lloret aus

Wie ihr auf dem Bild seht, gibt es einen wunderschönen Strand. Doch so schön ist der gar nicht: es ist kein feiner Sand, bei dem es Spaß macht, barfuß zu laufen. Leider sind es kleine Steinchen, etwa wie Kies, und es ist schmerzhaft, wenn man zu lange ohne Schuhe durch den Strand marschiert.

SG Dielheim auf dem Weg in das Zentrum von Lloret de Mar!

Die SG Dielheim bricht auf…

Das ist jedoch schnell vergessen – schließlich gibt es so endlos viele andere Dinge zu entdecken! Da wären zum Beispiel die unzähligen Diskotheken und Bars, die sich durch ganz Lloret ziehen. Nicht nur für Trinken, auch für Essen ist gesorgt: McDonalds und BurgerKing findet man an nahezu jeder Ecke;)

Ganz besonders toll sind diese “lustigen” Typen, die vor den Clubs an der Hauptstraße stehen. Nahezu jeder verspricht euch “free entrance” (freien Eintritt) und bietet euch eine V.I.P.-Karte an, mit der ihr unter anderem die ganze Woche für umsonst reinkommt. Ab und zu erhält man sogar ein T-Shirt “for free!!” Doof ist nur, dass man direkt nach dem “freien” Eintritt Getränke-Gutscheine im Preis von 8 Euro aufwärts kaufen muss.

Solltet ihr irgendetwas in Lloret nicht finden oder braucht ihr einfach nur jemanden zum Reden, dann sprecht den nächstbesten an, der euch über den Weg läuft. Lloret ist praktisch Mallorca – deutsches Terrain.

2 thoughts on “Eine Woche, die bleibt #Lloret-Reloaded

  1. Pingback: Wine Rooney, David Becks & Co. [#Lloret-Reloaded] | The Green Bird

  2. Pingback: Ballons erobern den Luftraum! [Bild] #Lloret-Reloaded | The Green Bird

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.