Das WePad gibt es wirklich und heißt WeTab! [by Andi]

WeTab

Nachdem in so ein paar Beiträgen auf diesem Blog die Firma Apple erwähnt wurde und deren Konkurrenz mehr oder weniger unter den Tisch gefallen ist, sehe ich mich gezwungen, auch mal was von der Konkurrenz zu erzählen…

WeTab

Eine Alternative zum iPad

Denn seit neuestem gibt es eine Alternative zum iPad! Für die, die nicht wissen, was das Apple iPad ist, gibt es eine einfache Erklärung: Es ist ein sogenannter „Tablet PC“, jedoch mit weitaus weniger Funktionen als ein handelsüblicher Computer. Man stelle sich einen übergroßen iPod touch mit keiner richtigen Neuerung vor – außer einem größeren Display und einem doppelt so hohen Preis. Siehe da, man hat ein iPad …naja mal wieder eine unglaubliche Innovation von Apple.

Nicht WePad, sondern WeTab

Diese Alternative nennt sich WePad. Auf Deutsch “WirPad“ – eine Anspielung auf das iPad, was als “IchPad“ übersetzt werden könnte. Bei der ersten, etwas unglücklich verlaufenen Pressekonferenz letzten Monat, wurde das WePad von einigen Zeitungen noch belächelt und als schlechter Witz und Werbegag der Firma „Neofonie“ bezeichnet. Überzeuge dich von der Pressekonferenz selbst – in dem Video kommt ab 1:10 min in etwa folgender Dialog vor:

Presse: Können sie das mal bedienen?
Vertreter: Nein, wir haben den Touchscreen deaktiviert.
P: Dann schalten sie ihn doch an.
V: Nein.
P: Warum denn nicht?
V: Weil ich es nicht möchte.

httpv://www.youtube.com/watch?v=uRxa_rseP6c

Seit diesem Monat ist jedoch klar, dass es das WePad tatsächlich geben wird. Und zur Feier des Tages wurde es auch gleich noch in WeTab umbenannt, um sich von der Konkurrenz etwas mehr abzugrenzen, wie es in der Pressemitteilung vom 7. Mai heißt.

Neuerungen des Geräts

Das WePad besitzt (anders als sein Konkurrent) USB-Anschlüsse, an die man alle möglichen USB-Geräte, welche man vom normalen PC her kennt, ohne Probleme anschließen kann. Außerdem unterstützt es Flash und andere solche Technologien. Nicht wie das iPad, bei dem absichtlich solche Funktionen nicht hinzugefügt wurden, damit die User keine freie Software nutzen können, außer die von Apple im AppStore zur Verfügung gestellte.

Ihr merkt, meine Berichterstattung ist total objektiv. Mithilfe zweier Videos könnt ihr euch noch mehr Infos holen:

httpv://www.youtube.com/watch?v=ZGxRQvc67mE

httpv://www.youtube.com/watch?v=w2jd7zoxky0

von wetab.mobi

5 thoughts on “Das WePad gibt es wirklich und heißt WeTab! [by Andi]

  1. Kiwi

    Hey Andi, herzlich willkommen in der Welt des Bloggens:D
    Dein erster Artikel ist ja schonmal richtig cool, auch wenn er nicht gerade von Objektivität geprägt ist…
    Du wirst verstehen, dass ich das ein oder andere Wort rausgelassen habe;)

  2. Andi

    ui mein erster Artikel;)
    ja objektiv ist er nicht, aber du weißt ja ich bin ein absoluter Applefan (ironie).
    na gut aber Apple macht (manchmal) auch gute Produkte.

    Andi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.