Drei Kiwi-Grafiken, drei verzweifelte Versuche

Oh je, man merkt, dass ich wieder Schule habe. Da hat man so viel Zeit für Sinnloses. Es tut mir echt Leid, dass ich die Kiwis mit meinen “Malkünsten” quäle…

Irgendwie auf den Rücken gefallen.

Irgenwie auf den Rücken gefallen.

Seltsamer Schnabel – erinnert dich das eher an Kiwis oder an ein Hühnchen Vögel ohne Flugel?

Der "Kiwi" würde gerne aus dem Bild verschwinden… befürchte ich.

Dieser "Kiwi" würde wohl gerne irgendwo sein. Außer bei mir auf dem Papier.

… vielleicht will er Schlittschuh fahren?

Kiwi Nummer 3

Erinnert mich an einen Pinguin.

Ich schäme mich. Aber ja: die Bilder sind von mir. Pssst – nicht zu laut sagen;)
*Übung macht den Meister*

Mein letzter Beitrag wurde von bloggerei.de nicht wahrgenommen, daher hier nochmal der Link dazu <<

Bitte vergiss nicht, mich für meine hässlichen Kiwi-Grafiken mit einem Kommentar zu demütigen.

4 thoughts on “Drei Kiwi-Grafiken, drei verzweifelte Versuche

    1. Kevin Weber

      Warum finden Frauen Dinge immer “süß”?
      Habt IHR auch noch andere Wörter im Repertoire? *grins*

      Freut mich supa-dupa, dass du meinen Blog abonniert hast:D
      Darf ich fragen über welchen Dienst du den Blog abonniert hast?

      Grüßle

      1. Lisa

        klar darfst du:D
        google ^^
        natürlich haben wir noch andere wörter in unserem wortschatz ^^
        gefällt dir niedlich besser?;)
        und ich hab keine ahnung warum wir diese dinge süß finden ^^
        vielleicht weil sie ja tatsächlich süß SIND:D
        das war jetzt extrem geistreich aber es ist nun mal so ich hoffe du bist mit der antwort einigermaßen zufrieden ^^
        grüßle zurück:) <3

  1. Pingback: 1 Jahr - 500 Beiträge, ein Rückblick | The Green Bird

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.